Nachwuchsförderung

Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ist ein wichtiges Ziel des NAVICARE-Verbunds. An dieser Stelle weisen wir Sie auf verschiedene Angebote der Netzwerkpartner hin.

Kolloquium Versorgungsforschung

Das Institut für Public Health der Charité – Universitätsmedizin Berlin bietet in Zusammenarbeit mit dem Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie an der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane ein monatliches Kolloquium zum Thema Versorgungsforschung an. Die Veranstaltung wird als begleitendes, interdisziplinäres Kolloquium für Master- und Promotionsstudierende mit dem Schwerpunkt „Versorgungsforschung“ in ihrer jeweiligen Abschlussarbeit angeboten. Ziel ist dabei der wissenschaftliche Austausch zu den einzelnen Projekten und die gegenseitige Hilfestellung im Verlauf des wissenschaftlichen Forschungsprozesses. Die Studierenden werden einerseits ihre Fragestellung sowie Methoden der Recherche und qualitativer und quantitativer Datenerhebung und -analyse untereinander vorstellen und diskutieren. Andererseits wird basierend auf den fachlichen Perspektiven der Teilnehmenden auch ein inhaltlicher Austausch über erhobene Daten und Ergebnisse stattfinden. Das interdisziplinäre Format der Veranstaltung soll so nicht nur eine differenzierte Bearbeitung der jeweiligen Themen ermöglichen, sondern darüber hinaus ein tieferes Verständnis für das Spektrum relevanter Fragen und Methoden in der interdisziplinären Versorgungsforschung entwickeln.

Weitere Informationen finden Sie auf der Institutsseite.

Verbundpartner